gender trouble

Freitag

16:00 - 17:30

hugo x tibiriçá

ws_jochen k.jpg

wir alle wissen bereits, was gender ist - indem wir unser eigenes gender selbst erleben, misgendern oder von anderen misgegendert werden. und wir können auch viel über gender entdecken, indem wir in beziehung und verbindung mit anderen stehen.

dieser workshop ist ein absichtlsvoller raum für alle, die den wunsch oder die neugier haben, zusammenzukommen und durch gespräche miteinander, verkörperte übungen, fantasie und spiele einige aspekte ihrer eigenen gender-reisen und -erfahrungen - sowie auch einige ihrer fragen und unsicherheiten zu erforschen und zu teilen.

bio_Hugh Ryan.jpg
bio_Hugh Ryan.jpg

hugo x tibiriçá

no pronouns / Hugo

ich bin hugo x tibiriçá (no pronouns / they / them), ein*e in rio de janeiro, brasilien, geborene*r queer*e künstler*in und somatische*r therapeut*in. 2021 erhielt ich eine förderung des fonds darstellende künste und kampnagel hamburg für die entwicklung eines kunstforschungsprojekts mit dem titel "queering up masculinities", das die inspiration für diesen workshop lieferte.

instagram @hugoxtibirica

Screenshot 2022-02-27 at 17.22.53.png