top of page

Die sanfte Seite der Männlichkeit

Nattan Dobkin

he | they

Samstag

17:30-19:30

ws_jochen k.jpg

Was ist Männlichkeit? Ist es möglich, auf der maskulinen Seite zu bleiben und sich selbst auf eine sanfte Weise zu berühren? Kann Männlichkeit in verschiedenen Formen und Gestalten von uns selbst verkörpert werden? In diesem Performance-Workshop werden wir das Unmögliche versuchen und sanft mit uns selbst und anderen umgehen, indem wir unsere männlichen Seiten zurückfordern, während wir den Raum physisch teilen und erforschen, wie er etwas Neues für uns und unsere Umgebung bedeuten kann.

bio_Hugh Ryan.jpg
bio_Hugh Ryan.jpg

Nattan Dobkin

Nattan Dobkin lebt in Berlin und ist Performance-Künstler, Lehrer und Lehrbeauftragte am Fachbereich Gender Studies der Ben-Gurion-Universität sowie Aktivist einer palästinensischen und antizionistischen jüdischen Kooperative „this is not an ulpan“. Er/they unterrichtet einen Performance-Kunst-Kurs bei „The Garage“ für Studenten, die mit psychischen Problemen konfrontiert sind, und leitet regelmäßig unabhängige Workshops in Europa, die sich mit der Identität des Performers in sexuellen und politischen Kontexten auf der Bühne beschäftigen.

Screenshot 2022-02-27 at 17.22.53.png
bottom of page