top of page

Post Daddies - or how to tell a story somewhere under the rainbow

Ariel Nil Levy

she | they | Schnitzel

ws_jochen k.jpg

"Post Daddies ist ein ermächtigender Storytelling-Workshop, der exklusiv für Strech entwickelt wurde. Erkunden Sie das lebendige Spektrum queerer Erzählungen in einem sicheren, unterstützenden Raum. Von persönlichen Anekdoten bis hin zu fiktiven Welten entdecken Sie die Kunst des Geschichtenerzählens durch eine queere Linse. Ob Sie eine erfahrene Königin sind oder gerade erst Ihre Stimme finden, begleiten Sie uns auf einer Reise, auf der jede Geschichte ihren Platz unter dem Regenbogen findet.

bio_Hugh Ryan.jpg
bio_Hugh Ryan.jpg

Ariel Nil Levy

Ariel Nil Levy, geboren 1977 in Tel Aviv, studierte Theater an der Alanus Hochschule und in Israel. Neben seiner Tätigkeit als Produzent, Autor, Schauspieler und Regisseur auch als Anali Goldberg, eine Post-Drag-Figur, bekannt. Er wirkte u. a. am Deutschen Theater, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Maxim Gorki Theater, Schauspielhaus Wien und kollaborierte mit Dimiter Gotscheff, David Maayan, Julia*n Meding, Nina Gühlstorff, Christian Filips, Tian Gebing (Paper Tiger), Christian Frosch, Michael Winterbottom, Ilan Ronen, Olympia Bukakkis und Oozing Gloop. Gewinner des Akko Theater-Festival-Preis für die beste Produktion im Hauptprogramm (2012) und im Gastspielprogramm (2010). creator der "Post Daddies"-Show im Heimathafen.

@arielnil

Screenshot 2022-02-27 at 17.22.53.png
bottom of page