Cultures beneath cultures

Samstag

11:00 - 12:30

Kai Ehrhardt

ws_jochen k.jpg

Das Ausmaß unserer physiologischen und kulturellen Einbettung in Geschichte und Natur, das ständige Ineinandergreifen und der Austausch zwischen Körper, Selbst und Umwelt, ihre Auswirkungen auf Wahrnehmung, Kognition, Lernen, Identität und Beziehungen werden immer mehr erkannt und untersucht. Der Körper ist eine Voraussetzung für die Kultur, aber auch ein Ergebnis der kulturellen Dynamik.

Eine Frage, die sich stellen könnte, ist: Gibt es in uns lebendige Reservoirs, die der Kultur vorausgehen? Die vielleicht dazu beitragen, die Kultur abzustreifen und uns mit der grundlegenden, physiologischen und fließenden Dynamik des Lebens zu verbinden, wie sie der menschlichen Wahrnehmung, Identität und Geschichte zugrunde liegt? Gibt es diesen Ort? Kann man ihn schmecken? Wir werden die somatische Praxis des Continuum nutzen, um tief einzutauchen und diese Fragen zu erforschen.

Kunst: Was unter der Oberfläche liegt von Gunjan Kumar
One question that could arise is: are there reservoirs alive in us that are pre-culture, that perhaps help to shed culture and connect us to the fundamental, physiological and fluid dynamics of life as it underlies human cognition, identity and history? Does this place exist? Can it be tasted? And if so, could it impact us not by deleting what we have experienced but by digesting and integrating and by allowing it to be dissolved into our undifferentiated origins.

We will use the somatic practice of Continuum to dive deep and explore these questions.

Art: What Lies Beneath by Gunjan Kumar

bio_Hugh Ryan.jpg
bio_Hugh Ryan.jpg

Kai Ehrhardt

he/him

Kai ist Atempädagoge nach Prof. Ilse Middendorf, Continuum Lehrer, Heilpraktiker für Psychotherapie sowie Mitgründer und Ausbilder an der Somatischen Akademie Berlin. Er entwickelte den Ansatz Authentic Eros - Explorations for Men & For and Beyond all Genders zum Thema Sexualität und Partnerschaft und kuratiert das STRETCH und das BODY IQ Festival. 2016 hat er in Berlin ein neues Community Center namens Village initiiert. Kai ist davon überzeugt, dass Körperwahrnehmung und ein erweitertes Verständnis von Eros entscheidende Elemente hin zu einer integralen und nachhaltigen Lebensweise sind. Seit 2002 gibt er Seminare, Workshops und Trainings in Europa und den USA.

www.authentic-eros.com

Screenshot 2022-02-27 at 17.22.53.png