Authentic movement

Jorge De Hoyos

he/they

Sonntag

13:00 - 14:30

ws_jochen k.jpg

Nimm dir einen Moment Zeit, um deinem Körper Fragen zu stellen und ihm zuzuhören. Er hat dir viel zu sagen. In diesem bewegungsbasierten Workshop nutzen wir die Idee der authentischen Bewegung um in einen tieferen Zustand des Körper-Zuhörens zu versinken und uns Fragen über die "Queerness" in unserem persönlichen Leben zu stellen. Wie beeinflusst dich dieses Wort oder Konzept? Auf welchen Emotionen landet es? Wie fühlt es sich an? Wie bewegt es dich? Tief ins Innere tanzen. Augen geschlossen. Fragen. Hören. Sich bewegen.

bio_Hugh Ryan.jpg
bio_Hugh Ryan.jpg

Jorge De Hoyos

Jorge De Hoyos ist ein freischaffender zeitgenössischer Tänzer, Performer und Performance-Macher aus Kalifornien, der seit 2012 in Berlin lebt. Zu den Künstlern und Lehrern, mit denen er zusammengearbeitet hat, gehören Sara Shelton Mann und Keith Hennessey aus San Francisco sowie Meg Stuart aus Berlin und Don Hanson für Bhakti Chi/Transforming Cellular Memory. Verkörperung, spirituelle Entwicklung und Sexualität sind Schlüsselfaktoren, die sich durch seine Arbeit als Künstler, Lehrer, Autor und manchmal auch als Bodyworker und Sexarbeiter ziehen.

www.jorgedehoyos.com

Screenshot 2022-02-27 at 17.22.53.png