Verkörperungskreis für Gender-Erforschung

Erin Wilmanns

they/them/theirs

Friday

11:00 - 13:00

ws_jochen k.jpg

Wir teilen den Raum mit der Absicht, die Überschneidungen zwischen Verkörperung, Dissoziation und Gender zu entdecken und wiederzuentdecken. Durch tanz- und bewegungstherapeutisch informierte Übungen erkunden wir den ganzen Reichtum dessen, wie sich Gender im Körper niederlassen kann.

bio_Hugh Ryan.jpg
bio_Hugh Ryan.jpg

Erin Wilmanns

Erin (sie+Plural, oder Name+Singular) ist ausgebildete Tanz- und Bewegungstherapeut*in, die gerne mit Gruppen arbeiten, um die Heilung von Beziehungen und die Rückverbindung zum Körper, zur Erde und zueinander zu aktivieren. Sie sind in Ausdruckstanz, authentischer Bewegung und Laban-Technik ausgebildet. Erin hofft, Ermächtigung und Selbsterforschung durch archetypische, sozial gerechte und traumainformierte Praxis zu vermitteln.

Screenshot 2022-02-27 at 17.22.53.png