Über Homonationalismus reflektieren

Thomas Schallhart

he / they

ws_jochen k.jpg

Ein gängiges Narrativ im Westen ist derzeit: "Ausländer*innen sind die Antriebskraft hinter Queerphobie - Muslime, Menschen im Süden oder Osten." Mehr queere Menschen im Western wählen rechte Parteien, ein deutsches Fußballstadium wird beim Spiel gegen Ungarn in Regenbogenfarben beleuchtet und mehr queere Menschen wollen zum Militär. Wir werden diskutieren, was Homonationalismus ist, wie wir uns damit fühlen und wie wir dagegen vorgehen können.

bio_Hugh Ryan.jpg
bio_Hugh Ryan.jpg

Thomas Schallhart

Thomas macht politische Bildungsarbeit und lebt in Berlin. Er ist Mitgründer des Bildungs- und Aktivismuskollektivs Critical Queer Solidarity, das versucht, kritische Perspektiven rund um den aktuellen Zustand der queeren Bewegung zu beleuchten.

www.cqs.berlin

Screenshot 2022-02-27 at 17.22.53.png